fbpx

Thema 4: Sozialer Zusammenhalt

  • Alles stärken, was sozialen Zusammenhalt fördert. Alle unterstützen, denen es um das Wohl der Mitmenschen und nicht den kalten Egoismus geht (z.B. Nachbarschaftshilfen, Tafeln, kirchliche Sozialorganisationen und Seniorenbeiräte). Gemeinwohl statt Gier. 
  • Vereine stärken und unterstützen. Gerade unsere Jugendfußballmannschaften sind neben der Schule die letzten Orte, in denen noch alle Teile unserer Gesellschaft zusammenkommen. Die Unterschiede sind wirklich krass, die Herausforderungen riesig, davon weiß ich ein Lied zu singen. Hier muss es viel mehr Unterstützung für die Vereine und Trainer geben, z.B. durch mit der Schule und den Eltern vernetzte Sozialarbeiter und eine interkulturell angelegte Integrationsausbildung der Trainer. 
  • Kinderarmut in unserem reichen Landkreis ist nichts anderes als ein Skandal. Taskforce gegen Kinderarmut.
  • Wer sein Leben lang arbeitet, muss im Alter ein würdiges Auskommen haben. Auch im Landkreis Fürstenfeldbruck müssen wir konkret dafür sorgen, dass Menschen mit geringerer Rente im Alter in Würde leben können.
  • Die vielen Menschen, die ihre Angehörigen zu Hause pflegen, unbürokratisch und direkt unterstützen. 
  • Alle Lebenswege und Biografien anerkennen und respektieren, egal wo sie herkommen und wo sie hinführen.

Gemeinsam können wir den Landkreis Fürstenfeldbruck für die Bruckerinnen und Brucker zu einem besseren, weil gemeinschaftlicheren und solidarischeren Ort machen.
Dr. Christoph Maier
© 2020 Dr. Christoph Maier

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten (Videos, Social Media Posts) der Seite zur Verfügung stehen.