fbpx

Verkehrswende machen - Vorrang für öffentliche Mobilität

Mir und der SPD liegt die öffentliche Mobilität am Herzen. Weil der Verkehrssektor im Landkreis 40% der CO²-Emmissionen verantwortet und wir dringend weg müssen von der fossilen Individualmobilität.

Und weil eine gut funktionierende und bezahlbare öffentliche Mobilität notwendiger Bestandteil einer guten öffentlichen Infrastruktur ist. Einer Infrastruktur, welche der großen Mehrheit der Menschen im urbanen Raum, welche der Mitte der Gesellschaft auf ihren täglichen Wegen als zuverlässiger Partner zur Seite steht. Die S-Bahn braucht dringend neue Gleise, Züge, barrierefreie Bahnhöfe und Stellwerke.

Ja wir wollen 4 Gleise bis Geltendorf. 10 Min-Takt auf allen Linien. Neue Tangentialverbindungen und Linienverstärkungen. Auch durch Seilbahnen oder Tramlinien. Von Germering über Freiham nach Pasing. Von Bruck über Maisach nach Dachau. Es muss Schluss sein damit, dass die öffentliche Mobilität fahrpreisfinanziert ist. Der ÖPNV ist Teil öffentlicher Infrastruktur und muss bezahlbar für alle zur Verfügung stehen. Wir fordern in einem ersten Schritt das 365-€-Jahresticket für alle, finanziert als Modellregion im Rahmen des Klimaschutzpaketes. Und einen kostenfreien ÖPNV bis 18. Wir brauchen Mobilitätsstationen und eine bequeme digitale Vernetzung aller Mobilitätsangebote. Einen entschlossenen weiteren Ausbau des Radwegenetzes.

Im politischen Feld verändert man die Welt durch Ideen, Willen und Kampf „Ich bin bereit, mich an die Spitze einer politischen Bewegung für die öffentliche Mobilität in der Region, vor allem erst einmal für eine Rettung der S-Bahn zu setzen.“ Wenn es gelungen ist, die bayerische Staatsregierung für die Bienen in Bewegung zu setzen, wird uns das bei der S-Bahn und den hunderttausenden Fahrgästen, die täglich viel von ihrer Lebensqualität dem S-Bahn Chaos opfern dürfen, auch gelingen.

Home Zurück zum Archiv

© 2020 Dr. Christoph Maier

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten (Videos, Social Media Posts) der Seite zur Verfügung stehen.